Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service
  3. Meldungen

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Kostenlose DRK-Hotline.
Wir beraten Sie gerne.

08000 365 000

Infos für Sie kostenfrei
rund um die Uhr

DRK-Botschafterin Zohre Esmaeli bloggt aus dem Libanon

Unsere neue DRK-Botschafterin machte sich selbst ein Bild von der prekären Lage der Flüchtlinge, die das DRK im Libanon unterstützt. Besonders mit den Kindern hatte sie bewegende Begegnungen. Weiterlesen

Peru: Hilfspakete für Alpakas und ihre Züchter während der Kältewelle

Im Zuge einer Kältewelle im Hochland Perus hat das DRK gemeinsam mit dem Peruanischen Roten Kreuz in den Gemeinden Santa Lucia und Callalli eine Hilfsaktion durchgeführt, um Viehzüchter und ihre Alpakas vor der Kälte zu schützen. Weiterlesen

Kältewelle: Hilfspakete für Alpakazüchter und ihre Familien in Peru

Im Zuge einer Kältewelle im Hochland Perus hat das DRK gemeinsam mit dem Peruanischen Roten Kreuz in den Gemeinden Santa Lucia und Callalli eine Hilfsaktion durchgeführt, um Viehzüchter und ihre Alpakas vor Kälte und extremem Schneefall zu schützen. Weiterlesen

DRK kritisiert einseitige Berichterstattung

Zum Artikel „So knallhart arbeitet das Rote Kreuz: vom Lobbying bis zum Adressenkauf“ auf stern.de (22. Juni 2018) gibt DRK-Generalsekretär Christian Reuter die folgende Erklärung ab: Weiterlesen

Virtueller Rundgang im Feldkrankenhaus in Bangladesch

Während der Flüchtlingskrise in Cox's Bazar hat das Finnische Rote Kreuz ein mobiles Krankenhaus inmitten des gewaltigen Flüchtlingslagers errichtet. Hier können Sie es virtuell besuchen. Weiterlesen

DRK erhält Deutschen Preis für Online-Kommunikation

Für seine Kampagne „Weihnachtsretter“ hat das DRK den Deutschen Preis für Online-Kommunikation gewonnen. Mit dem Preis werden die erfolgreichsten und innovativsten Onlinestrategien und -tools ausgezeichnet. Weiterlesen

Tadschikistan: Gemeinsame Katastrophen-Simulationsübungen im Zarafshon-Tal

Am 11. Juni 2018 organisierten der Rote Halbmond Tadschikistans (RCST) und das Katastrophenschutzkomitee der tadschikischen Regierung (CoES) sowie die lokalen Behörden des Zarafshon-Tals eine praktische Simulationsübung in der Gemeinde von Ozodagon. Die Übung gehört zum DRK-Projekt "DIPECHO-10: Stärkung der Widerstandsfähigkeit der Bevölkerung und Stärkung der Systeme zur Verringerung des Katastrophenrisikos in Kirgisistan und Tadschikistan", das von der Generaldirektion Humanitäre Hilfe und Katastrophenschutz der Europäischen Kommission (ECHO) gefördert wird. Weiterlesen

Internationales Model Zohre Esmaeli engagiert sich für das DRK

Das Deutsche Rote Kreuz hat eine neue DRK-Botschafterin: Zohre Esmaeli, international bekanntes Fotomodel, wird sich künftig im DRK für mehr kulturelle Vielfalt und die Einbeziehung von Flüchtlingen in die ehrenamtliche Arbeit einsetzen. Anlässlich des internationalen Weltflüchtlingstages am 20. Juni 2018 sagt sie: „Ich möchte die Erfahrungen aus meinem Leben als Flüchtling in der Gesellschaft nutzen und viele von denen, die in den letzten Jahren nach Deutschland gekommen sind, dazu ermuntern, sich hier einzubringen – zum Beispiel durch ehrenamtliches Engagement im DRK.“ Weiterlesen

Demokratische Republik Kongo: DRK schickt drei Helferinnen in internationalen Einsatz gegen Ebola

Im Kampf gegen die Verbreitung des gefährlichen Ebola-Virus in der Demokratischen Republik Kongo unterstützen jetzt auch drei Helferinnen des DRK den laufenden internationalen Hilfseinsatz des Roten Kreuzes in dem afrikanischen Land. „Wir müssen alles tun, um die Ausbreitung dieser hochansteckenden, meist tödlichen Krankheit auf Städte und über die Landesgrenzen hinaus zu verhindern. Ziel ist es, immer einen Schritt voraus zu sein alles daranzusetzen, die Infektionsprävention sicherzustellen“, sagt Ana Liesegang, Gesundheitsexpertin beim DRK. Die Aufgabe der drei entsandten Helferinnen wird es... Weiterlesen

DRK-Präsidentin weist auf Fachkräftemangel hin

DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt hat beim Parlamentarischen Frühstück des Deutschen Roten Kreuzes im Bundestag am 14. Juni 2018 auf die schwierige Situation in der Altenhilfe und in der Pflege hingewiesen. „Dieses Problem brennt uns auf den Nägeln“ sagte sie vor zahlreichen Abgeordneten aller Fraktionen, darunter auch die beiden Bundestagsvizepräsidenten Dr. Hans-Peter Friedrich und Petra Pau. Weiterlesen

Seite 15 von 48.