Inklusion und jung und alt, Rotkreuz Symbolfotos, Babysitterausbildung, Flugdienst, Kontakt-/Begegnungsstätte für Arbeitslose, Kleiderläden / Kleiderkammer, Ambulante Pflege Foto: A. Zelck / DRKS
DemenzBetreuungs-Angebote

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Senioren
  3. Betreuungs-Angebote

Betreuung für Menschen mit Demenz

Ansprechpartner

Frau
Petra Mustermann

Tel: 01863 41 41-0
petra.mustermann@kv-musterstadt.de

Musterstr. 1
12345 Musterstadt

Das Deutsche Rote Kreuz hilft Menschen mit der Krankheit Demenz.
Dazu gibt es Angebote für Begleitung und Betreuung.
Auch in der Frei-Zeit.
Es gibt Angebote für Gruppen oder einzelne Personen.
Menschen mit Demenz werden so besonders gut betreut.
Damit sie mit der Krankheit gut leben können.

Gruppen-Betreuung für Menschen mit Der Krankheit Demenz

Es gibt eine Gruppen- Betreuung in Tages-Stätten.
Das sind besondere Häuser vom Deutschen Roten Kreuz.
Hier kommen Menschen mit Demenz zusammen.
Menschen mit Demenz sollen selbstständig bleiben.
In der Tages-Stätte helfen wir ihnen dabei.
Mit diesem Angebot wird auch die Familie entlastet.
Die Gruppen-Betreuung gibt es immer zu festen Zeiten.
In einer Gruppe sind bis zu 10 Menschen mit Demenz.
Sie werden von Mitarbeitern vom Deutschen Roten Kreuz betreut.


Einzel-Betreuung für Menschen mit Demenz


Bei Bedarf gibt es auch Einzel-Betreuung für Menschen mit Demenz.
Einzel-Betreuung muss nicht mit festen Zeiten sein.
Die Zeiten können auch verschieden sein.
Einzel-Betreuung kann bei Ihnen zu Hause sein.
Sie muss nicht in einer Tages-Stätte sein.
Zuerst lernen Sie den Mitarbeiter kennen.
Danach beginnt die richtige Betreuung.
Man sagt auch:
Aktivierung.Dabei sind Sie aktiv.
Sie basteln oder kochen zusammen mit dem Mitarbeiter.

Preise

Die Preise sind in jeder Stadt anders.
Bitte fragen Sie beim Deutschen Roten Kreuz in Ihrer Stadt nach.
Hier hilft man Ihnen gern weiter.
Geben Sie bitte Ihre Post-Leit-Zahl in das Feld oben ein.

Unsere GesellschafterInnen haben

  • Grundkenntnisse über Demenz, Depressionen und andere gerontopsychische Erkrankungen.
  •  Kenntnisse über die Möglichkeit der medizinischen und nicht medizinischen Therapie sowie der Pflege und Betreuung.
  • Kenntnisse über die Möglichkeit der Erhaltung von  Kompetenzen und Fähigkeiten Demenzkranker
  • Wissen über den Umgang mit dem Verhalten Demenzkranker
  • Wissen über den Umgang mit akuten Krisen und Notfallsituationen
  • Wissen über die Situation pflegender Angehöriger und Möglichkeiten ihrer Entlastung und Unterstützung.
  • Wissen über Grundlagen der Pflegeversicherung und des Betreuungsrechts.

Ein vielfältiges Angebot.

Ihr Rotes Kreuz im Kreis Herford informiert Sie gerne über weitere Angebote, die Ihnen ein selbstständiges und sicheres Leben zu Hause ermöglichen. Rufen Sie einfach an, unsere Fachberatung informiert Sie gerne.

Demenz verstehen Menschen begleiten.

Infos unter: 05221 - 66 77 9
Kompetente Beratung durch Karin Alex

Das DRK entwickelt und organisiert zusammen mit den GesellschafterInnen Unterstützungsangebote für Menschen mit Demenz und deren Angehörige. Wir können gerne einen Beratungstermin bei Ihnen zu Hause vereinbaren. Karin Alex, unsere Fachberatung, informiert Sie dann vor Ort individuell und umfassend über alle Angebote. Häufig ist eine Kostenübernahme durch die Pflegekasse möglich. Wir klären für Sie, ob eine Kostenübernahme für Sie in Frage kommt und sind Ihnen gerne beim Antrag auf Kostenübernahme behilflich.Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter:  www.drk-herford.de


DRK Kreisverband Herford-Stadt e.V.
Wittekindstraße 21 - 32051 Herford
Tel. 05221-56784 | info(at)drk-herford.de

 

Flyer zum Download:
als PDF