AntidiskriminierungsarbeitAntidiskriminierungsarbeit

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Migration
  3. Antidiskriminierungsarbeit

Herzlich Willkommen bei der Servicestelle für Antidiskriminierungsarbeit

Ansprechpartner

Malika Mansouri, Ass. jur.

Servicestelle für Antidiskriminierungsarbeit

DRK KV Herford - Stadt e.V.

Wittekindstr. 21, 32051 Herford

Tel. 05221-1789823

antidiskriminierungsstelle(at)drk-herford.de

Die Servicestelle für Antidiskriminierungsarbeit in Trägerschaft des DRK Kreisverbandes Herford-Stadt e.V. ist Teil der Integrationsagenturen in Nordrhein-Westfalen und wird durch das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration NRW gefördert.

Die Servicestelle für Antidiskriminierungsarbeit hat einen besonderen Schwerpunkt im Bereich des Antimuslimischen Rassismus und des Institutionellen Rassismus. Selbstverständlich engagieren wir uns gegen alle Formen von Rassismus und Diskriminierung und setzen uns für eine gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen ein. Die Servicestelle informiert, bildet weiter, berät und unterstützt vor allem Betroffene, aber auch die allgemeine Öffentlichkeit sowie spezielle Institutionen und Fachkreise. Sie bietet eine Anlauf- und Beratungsstelle sowohl für alle Menschen, die Rassismuserfahrungen machen als auch für alle, die sich für eine rassismusfreiere Gesellschaft einsetzen wollen, seien es Einzelpersonen als auch Institutionen, Organisationen und Vereine. Wir freuen uns, wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen und Betroffene an uns weiter verweisen.

Ziele der Antidiskriminierungsarbeit

  • Verändern: Wir wollen einen Beitrag zu einer rassismusfreieren Gesellschaft und der gleichberechtigten Teilhabe aller Menschen leisten.
  • Unterstützen: Wir stehen Ihnen bei, wenn Sie Rassismus oder andere diskriminierende Erfahrungen erlebt haben, sei es aufgrund des Aussehens, der Herkunft oder anderer Zuschreibungen.
  • Zusammenbringen: Wir unterstützen die Vernetzung von allen, die gegen Rassismus und Diskriminierung antreten und schaffen Allianzen.
  • Qualifizieren: Wir wollen helfen, Rassismen zu erkennen, zu verlernen und rassismuskritischer zu handeln.
  • Informieren: Rassismen und Diskriminierung sind allgegenwärtig, sei es auf dem Wohnungsmarkt, in der Alltagssprache oder in Institutionen. Wir wollen über Rassismus aufklären, ihn benennen und sichtbar machen.

Unsere Angebote

Unser Einsatz ist breitgefächert, vielfältig und komplex. Wir bieten unter anderem:

  • Rassismuskritische Prozessbegleitung
  • eine qualifizierte Antidiskriminierungsberatung und -begleitung nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz
  • Begleitung und Mediation in Fällen von rassistischer Diskriminierung
  • Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere rassismuskritische Weiterbildungen
  • Unterstützung beim Initiieren von Projekten
  • Veranstaltungen insbesondere für Schwarze Menschen und People of Colour, Institutionen, Interessierte
  • Erfassung und Dokumentation von Diskriminierungsbeschwerden
  • Kooperationen und Vernetzung

Bei Anregungen, Fragen und Interesse zu unserem Angebot sprechen Sie uns einfach an.