Foto: A. Zelck / DRK e.V.
TanzenTanzen

Sie befinden sich hier:

  1. Kurse
  2. Gesundheitskurse
  3. Tanzen

Tanzen macht Spaß

mittwochs 16:00 - 17:45 Uhr

DRK – Haus – Wittekindstr. 21 – Herford

Die Ziele:

Das gesellige Tanzen erleichtert und verbessert die körperliche Bewegung durch musikalische Begleitung.

Die Zielgruppen: Vorrangig Menschen in der zweiten Lebenshälfte

Dauer und Kosten: Die Tanzstunden (60 bis 90 Minuten) finden einmal wöchentlich oder 14- tägig statt. Auskunft über Teilnahmegebühren erteilt der DRK Kreisverband Herford-Stadt e.V.

Kursleitung:

Ausgebildete Übungsleiter/innen führen die Kurse durch. Sie haben eine fachbezogene Ausbildung nach den Ausbildungsrichtlinien des Deutschen Roten Kreuzes absolviert.

Grundlage dieser Ausbildung sind Ausbildungsmanuale, durch die ein bundesweiter Standard gesichert wird. Die Berechtigung, eine Übungsgruppe zu leiten, ist an regelmäßige Fortbildungen (32 Unterrichtsstunden innerhalb von 3 Jahren) gebunden. Über ihr fachliches Wissen hinaus zeichnen sich die Übungsleiter/innen durch soziales Engagement aus, das sich in vielfältigen Aktivitäten

für und mit den Teilnehmern/innen widerspiegelt. Die Übungsleiter/innen erhalten für die Vorbereitung und Durchführung der Kurse Tonkassetten und Tanzanleitungen.

Inhalte:

 Das Programm des DRK enthält Tänze aus der internationalen Folklore in vereinfachter Form- und Figurenfolge. Auch gesellige Tanzformen mit Elementen der Standard- und lateinamerikanischen Tänze sowie Discotänze sind Bestandteile des Programms. Je nach Zusammensetzung

einer Gruppe werden auch Sitztänze ins Programm aufgenommen. Sitztänze wurden speziell für ältere Menschen entwickelt. Manche entstanden spontan aus einer Situation heraus; andere haben ihre Wurzeln im Volkstanz verschiedener Völker. Die Tanzformen sind einfach gehalten, damit auch Hochbetagte und Behinderte in den Tanz einbezogen werden können.